Kunstankäufe

Kunstankauf über Kunstbeirat

Der Ankauf von Kunstwerken durch die Stadt Linz erfolgt auf Vorschlag von Kunstkurator*innen, die jeweils für zwei Jahre bestellt werden.
Beide Kurator*innen treten von sich aus oder über Vermittlung von Kultur und Bildung / Abteilung Linz Kultur direkt mit Linzer Künstler*innen in Verbindung und stehen als Ansprechpartner*in für Atelierbesuche und Werkankäufe zur Verfügung.

Koordination - Information - Kontakt

Das Angebot, der Stadt Linz ein Kunstwerk zu verkaufen, kann auch an das Nordico Stadtmuseum Linz, Simon-Wiesenthal-Platz 1, 4020 Linz unter dem Kennwort "Kunstbeirat" gerichtet werden. Ihre Unterlagen werden dann direkt an die beiden Kurator*innen weitergeleitet. Sie werden gebeten, bei der Einreichung den bisherigen künstlerischen Werdegang und eine möglichst detaillierte Dokumentation Ihrer Arbeiten (Katalog, Fotos etc.) beizufügen.
Die Kurator*innen werden sich dann persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt Sonja Meller: sonjameller@hotmail.com
Kontakt Martin Sturm: martin.sturm@liwest.at

Mag.a Sonja Meller, M.A., M.F.A.

Sonja Meller wurde 1971 in Salzburg geboren, Studium der Bildenden Kunst an der Kunstuniversität Linz und New Genres am San Francisco Art Institute. Sie realisierte zahlreiche Projekte im In- und Ausland darunter Installationen, ortsbezogene Interventionen, Kunst im öffentlichen Raum sowie Zeichnungen, Objekte und Arbeiten mit Schwerpunkt Klangkunst. Zudem ist sie Kunstreferentin im Kunstreferat der Diözese Linz.

 

Mag. Martin Sturm

Martin Sturm, 1957 in Gmunden geboren, studierte Germanistik sowie Erwachsenenbildung und Amerikanische Kulturkunde an der Universität Innsbruck. 1987 bis 1992 war er im Bereich Förderungen in der OÖ Landeskulturdirektion tätig. 1992 wurde er Direktor des OK Offenen Kulturhauses. In der Folgezeit arbeitete er an rund 100 Kunstprojekten mit und war er als Ausstellungskurator tätig. Zu den bekanntesten Projekten des Hauses gehört der "Höhenrausch", der bis 2021 als großer Publikumserfolg Kunst im öffentlichen Raum zeigte. Auch weitere bekannte Linzer Kulturprojekte wie Crossing Europe, Nextcomic oder Ars Electronica wurden durch ihn aktiv unterstützt. 2005 hatte er die künstlerische Leitung des Adalbert-Stifter-Jahres über (gemeinsam mit Julius Stieber und Johann Lachinger). Ab der Eröffnung des OÖ Kulturquartiers 2012 bis zu seiner Pensionierung 2022 war er dessen künstlerischer Leiter.

Beide Kunstkurator*innen machen dem Kunstbeirat Vorschläge für Ankäufe. Formell ist der Kunstbeirat für den Ankauf von Kunstwerken, aber auch für die Vergabe von Auftragswerken zuständig. Der Direktor des Geschäftsbereiches "Kultur und Bildung" und die Direktorin der Museen der Stadt Linz gehören dem Kunstbeirat in beratender Funktion ohne Stimmrecht an.

Der Ankauf oder die Vergabe eines künstlerischen Auftrages durch die Stadt Linz erfolgt vorrangig an Künstler*innen, die in Linz ihren Wohnsitz haben beziehungsweise in ihrer Arbeit in einem Bezug zu Linz stehen.

Der Kunstbeirat besteht aus Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Kulturreferentin, Dr. Julius Stieber, Direktor Kultur und Bildung, Mag.a Hemma Schmutz, Direktorin der Museen der Stadt Linz und den Kunstkurator*innen.

Frag ELLI!

"Frag ELLI!" – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Zum Chatbot