Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite
 » Magistrat Linz » Magistrat Linz » Jobs » Verwaltung »  »  »  » Startseite

Stellenausschreibungen Magistrat Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Informationen in mehreren Sprachen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.


Folgende Positionen sind derzeit zu besetzen: 

 

Wissenschaftliche/r ArchivarIn im Geschäftsbereich Personal und Zentrale Services/Archiv

(Funktionslaufbahn 11, Mindestbruttogehalt € 3131,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Betreuung und digitale Erschließung des historischen Archivgutes (13.–20. Jh.) inklusive Nutzbarmachung für Öffentlichkeitsarbeit
  • archivwissenschaftliche Bewertung der analogen und digitalen Unterlagen des Magistrates und der städtischen Gesellschaften (lt. Oö. Archivgesetz)
  • KundInnenbetreuung: schriftliche und telefonische Auskunftserteilung
  • Überarbeitung und Weiterentwicklung der Denkmaldatenbank der Stadt Linz
  • Mitarbeit bei den stadtgeschichtlichen Aufgaben des Archivs
  • Beratungstätigkeiten im Lesesaal

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Geschichte oder Kulturwissenschaften sowie abgeschlossene Ausbildung am Institut für österreichische Geschichtsforschung für Archivwissenschaft, historische Hilfswissenschaften und Geschichtsforschung bzw. eine vergleichbare nationale oder internationale Ausbildung (mind. 240 ECTS)
  • Kenntnis in Latein sowie zwei lebenden Fremdsprachen
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich elektronische Archivierung und Records Management
  • Kenntnisse der Linzer Stadtgeschichte
  • ausgeprägtes Kostenbewusstsein
  • Flexibilität und Belastbarkeit (auch in zeitlicher Hinsicht)
  • kommunikative und teamfähige Persönlichkeit

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Walter Schuster (+43 732 7070 2960) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtig werden, wenn Sie ein ordentliches Hochschulstudium nach Hochschulstudienrecht absolviert haben. Dazu zählen universitäre Diplom-, Magister/Magistra-, Doktor/in oder Mastergrade nach Universitätsgesetz oder entsprechende FH-Abschlüsse wie Mag./Mag.a (FH), DI/DIin (FH), MA nach FH-Studiengesetz mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Internationale gleichwertige Hochschulabschlüsse werden ebenfalls anerkannt.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Maturazeugnis, Sponsions- bzw. Promotionszeugnis bzw. Masterzeugnis
  • Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung am Institut für österr. Geschichtsforschung
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.17

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

Pädagogische Fachkräfte für die Horte der Kinder- und Jugend - Services Linz (KJS)

(Gehaltsschema FL KG, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2111,00 Teilzeit 20 – 35 Wochenstunden bzw. Vollzeit, auch Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Erziehungs- und Bildungsarbeit an Kindern im Volksschulalter nachmittags in einem Hort

Voraussetzungen:

  • Reife- und Diplomprüfung für Kindergärten und Horte oder
  • Reife- und Diplomprüfung für Sozialpädagogik oder
  • Lehramtstudium
  • abgeschlossene Ausbildung zur/-m Kindergartenpädagogen/-in und verpflichtende Bereitschaft, die Zusatzausbildung für Horte berufsbegleitend zu absolvieren bzw. Absolventen/-innen in Ausbildung am Sozialpädagogischen Kolleg
  • Matura mit der Bereitschaft, die Fachausbildung für Horte berufsbegleitend zu absolvieren (in diesem Fall Aufnahme in einem Dienstverhältnis nach ABGB)

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Elmer (+43 732 7070 2895) zur Verfügung.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz. Bei MaturantInnen ohne einschlägige Ausbildung erfolgt die Aufnahme in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Anstellungserfordernisse:

  • Volljährigkeit
  • persönliche und fachliche Eignung
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs.1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§ 10 Abs. 1b Strafregistergesetz 1968)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. BAKIP, Matura)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.



Mag. Josef Kobler eh.
Direktor KJS

 

Zahnärztliche/r Assistent/in für die Magistratskrankenfürsorge

(Funktionslaufbahn 22, Mindestbruttogehalt € 1676,00 Vollzeit, Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei zahnärztlichen Behandlungsmaßnahmen (Absaug- und Haltetechnik, Zureichen von Instrumenten, Abdrucknahme usw.)
  • Mund- und Zahnhygienearbeiten
  • Reinigung des Instrumentariums und der Behandlungseinheit
  • administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

  • absolvierte Ausbildung zum/zur zahnärztlichen Assistenten/in
  • gute Umgangsformen, gepflegtes Auftreten, Höflichkeit und Freundlichkeit
  • Team- und Konfliktfähigkeit

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Leitner (+43 732 7070 2182) gerne zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin


 

Musikpädagoge/in für Blockflöte in der Musikschule der Stadt Linz

(Entlohnungsgruppe IL/II L, Teilzeit max. 15 Wochenstunden)

Aufgaben: 

  • Gruppen-, Ensemble- und Einzelunterricht
  • Mitwirkung bei der Initiative „verstärkte Musikschulangebote für Volksschulkinder mit Migrationshintergrund - Musikalischer Südwind“

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss Konservatorium oder Hochschule/Universität (staatliche Lehrbefähigung) im Fach Blockflöte
  • optional Ausbildung in EMP erwünscht

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Eignungsfeststellung durch die Musikschule

Für Auskünfte steht Herr Dir. Mag. Denkmaier (+43 732 7070 1800) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis (wenn vorhanden) bzw. weitere Ausbildungsnachweise (Studium)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

Musikpädagoge/in für Elementare Musikpädagogik sowie für Sing- und Rhythmusschule, Kinderstimmbildung sowie „Musikalischer Südwind“ – Musikvermittlung an Kinder im Vor- und Volksschulalter für die Musikschule der Stadt Linz


(Entlohnungsgruppe IL/ II L, Teilzeit max. 15 Wochenstunden, auch Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Gruppenunterricht in Elementarer Musikpädagogik sowie Sing- und Rhythmusschule, Mitwirkung im Projekt „Musikalischer Südwind“

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss Konservatorium oder Hochschule/Universität (staatliche Lehrbefähigung) im Fach Elementare Musikpädagogik oder verwandte vergleichbare Ausbildung hinsichtlich Chor- und Kinderstimmbildung sowie (nach Möglichkeit) in einem gruppenunterrichtstauglichen Instrumentalfach

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Eignungsfeststellung durch die Musikschule

Für Auskünfte steht Herr Dir. Mag. Denkmaier (+43 732 7070 1800) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis (wenn vorhanden) bzw. weitere Ausbildungsnachweise (Studium)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

Musikpädagoge/in für Gitarre in der Musikschule der Stadt Linz

(Entlohnungsgruppe IL/II L, Teilzeit max. 15 Wochenstunden, auch Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Gruppen-, Ensemble- und Einzelunterricht
  • Mitwirkung bei der Initiative „verstärkte Musikschulangebote für Volksschulkinder mit Migrationshintergrund – Musikalischer Südwind“.

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss Konservatorium oder Hochschule/Universität (staatliche Lehrbefähigung) im Fach Gitarre
  • optional Ausbildung in EMP erwünscht

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Eignungsfeststellung durch die Musikschule

Für Auskünfte steht Herr Dir. Mag. Denkmaier (+43 732 7070 1800) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis (wenn vorhanden) bzw. weitere Ausbildungsnachweise (Studium)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

 

Musikpädagoge/in für Klavier JazzPopRock mit Schwerpunkt „Klassisches Klavier“ oder umgekehrt in der Musikschule der Stadt Linz


(Entlohnungsgruppe IL/II L, Teilzeit max. 20 Wochenstunden bzw. Teilung auf zwei Personen á 10 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Partner- und Einzelunterricht
  • Mitwirkung bei der Initiative „verstärkte Musikschulangebote für Volksschulkinder mit Migrationshintergrund – Musikalischer Südwind“.

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss Konservatorium oder Hochschule/Universität (staatliche Lehrbefähigung) im Fach Klavier JazzPopRock mit Schwerpunkt „Klassisches Klavier“ oder umgekehrt
  • optional Ausbildung in EMP erwünscht

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Eignungsfeststellung durch die Musikschule

Für Auskünfte steht Herr Dir. Mag. Denkmaier (+43 732 7070 1800) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis (wenn vorhanden) bzw. weitere Ausbildungsnachweise (Studium)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin


 

Integrations-Stützkräfte für Linzer Pflichtschulen von Kultur und Bildung/Schulen

(Funktionslaufbahn 22, Teilzeit, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 1676,00 bei Teilzeit anteilsmäßig)

Aufgaben:

  • Pflegerische Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Integration von Kindern mit (schweren) Beeinträchtigungen (einzeln oder in Gruppen) in den Schulbetrieb und in der Nachmittagsbetreuung in Linzer Schulen unter Anleitung/Aufsicht der Fachkräfte
  • Unterstützung beim An- und Auskleiden/Einnahme der Speisen, Hilfe beim Toilettengang, Hilfe bei der Körperpflege und bei der Benützung des Treppenliftes, Begleitung zum Schulbus/Hort usw.
  • Unterstützung bei der Eingliederung in Lern-, Spiel- und Förderprozesse
  • Eingehen auf individuelle Bedürfnisse der Kinder

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene oder bereits begonnene pädagogische Ausbildung (HelferInnenkurs oder Lehrgang „Pädagogische Assistenz“)
  • einschlägige Berufserfahrung erwünscht
  • konstruktive Mitarbeit und Unterstützung der/des klassen- bzw. gruppenführenden Pädagogin/Pädagogen in Bezug auf die Arbeit mit Schulkindern mit Beeinträchtigungen
  • Kooperations-, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verlässlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität
  • besondere Belastbarkeit, Ausdauer, Geduld
  • menschliche Wärme und Fürsorglichkeit
  • stabile physische und psychische Konstitution
  • hohe soziale Kompetenz; sehr gute Umgangsformen

Anstellungserfordernisse:

  • Volljährigkeit
  • Ärztliche Bescheinigung über gesundheitliche Eignung
  • Bestätigung über Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln und  Varicellen
  • Strafregisterbescheinigung (§10, Abs. 1 Strafregistergesetz)
  • Strafregisterbescheinigung „Kinder- und Jugendfürsorge“ (§10 Abs.1b   Strafregistergesetz 1968)
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte stehen Herr Esterl (+43 732 7070 1405), wolfgang.esterl@mag.linz.at und Frau Strasser (+43 732 7070 1411), andrea.strasser@mag.linz.at zur Verfügung.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnisse (z.B. Zertifikat „Pädagogische Assistenz“, HelferIn in Kinderbetreuungseinrichtungen)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin


 

Technische SachbearbeiterIn für Feuerwehr und Katastrophenschutz / Abt. Vorbeugender Brandschutz und Feuerpolizei
(Funktionslaufbahn 17, Mindestbruttogehalt € 2.036,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Durchführung von feuerpolizeilichen Beschauten als VerhandlungsleiterIn und feuerpolizeilicher Sachverständige/r im zugeteilten Stadtbezirk bei kleineren und mittleren Objekten sowie aller damit verbundenen Verwaltungstätigkeiten

Voraussetzungen:

  • HTL-Fachschulabschluss Hochbau oder Rauchfangkehrermeister/-in mit einschlägiger beruflicher Erfahrung
  • Bereitschaft zur Absolvierung der FW-Grundausbildung und der FW-Chargenausbildung
  • Führerschein B
  • kunden/-innen- und serviceorientierte Einstellung
  • sehr gute Umgangsformen, sicheres Auftreten
  • Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • österreichische Staatsbürgerschaft

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Branddirektor Dr. Puchner (+43 732 3342 200) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Fachschulabschluss- oder Lehrabschlussprüfungs- und Meisterprüfungszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
26.06.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abteilung Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

KONTAKT

Personal und Zentrale Services
Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1295
Fax: +43 732 7070 541295
E-Mail: bewerbungen@mag.linz.at

weitere Informationen:


Job-Newsletter

Wir halten Sie gerne über freie Stellenangebote beim Magistrat der Landeshauptstadt Linz auf dem Laufenden. Melden Sie sich dazu für unseren Job-Newsletter an.
 

Anmeldung zum Job-Newsletter